David Rothschild

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

David Rothschild (geb. 4. Juli 1854 in Tachov/Tschechien; gest. 9. Januar 1927 in Erlangen) war jüdischer Kaufmann und Geschäftsinhaber. Rothschild war verheiratet mit Fanny Rothschild, aus der Ehe stammten zwei Kinder.

Seit dem 13. Mai 1882 betrieb Rothschild eine Kurzwarengroßhandlung in der Marienstraße 11, dessen Lager allerdings in der Theaterstraße 24 war. In der Zeit von 1893 bis 1896 betrieb er einen Einzelhandel, der verschiedene Branchen umfasste. 1902 schied die Familie Rothschild als Staatsmitglied aus der österreichisch-ungarische Monarchie im österrischen Staatenverband aus. Im Jahr darauf, betrieb er ab 1907 ein Handschuhgeschäft in der Nürnberger Straße 41. Ab 1907 betrieb Rothschild erneut zusätzlich eine Kurzwarengroßhandlung.

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]