Marktplatz 7; Marktplatz 9

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
PrisonStMichel1.jpg
Marktplatz 7/9 mit Gaststätte Prison St. Michel
Die Karte wird geladen …

Dreigeschossiger traufseitiger Fachwerkbau mit Sandsteinerdgeschoss, Satteldach und zwei Walmdach-Zwerchhäusern. Rückflügel mit zwei Sandsteingeschossen, Fachwerkobergeschoss und Fachwerk-Aufzugsgaube, 17./18.Jahrhundert; Rückgebäude, zweigeschossiger giebelständiger Fachwerkbau auf Sandsteinsockel mit Satteldach, 1654, war bis 1713 ein Anwesen; Teil des Ensembles Altstadt.

Geschichte[Bearbeiten]

in diesem Gebäude befand sich von 1742 bis 1985 die Gaststätte Weiße Lilie. Ab 1985 Prison St. Michel. Die Renovierung der geschädigten Hoffassade wurde 2020 durch die Stadt Fürth prämiert.

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Stadt Fürth prämiert gelungene Fassadensanierungen. In: Fürth StadtZeitung, Nr. 05 vom 17. März 2021, S. 5 – PDF-Datei

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]