Waßmuth'sches Haus

Aus FürthWiki
Version vom 10. Juni 2022, 23:00 Uhr von Kasa Fue (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …

Das sog. Waßmut´sche Haus wurde 1835 am Kohlenmarkt errichtet. In dem Gebäude befand sich die Gaststätte "Zum Walfisch". Zwischen dem Waßmut´schen Haus und dem Rathaus befand sich ebenfalls ein Gebäude, in dessen Erdgeschoss befand sich ein Ladengeschäft für Wurst, Rauchfleischfabrik aller Schweinemetzgereien von Jean Schmerler.

Beide Gebäude wurden 1897 an Julius Tietz verkauft, der im Anschluss den Abriss beantragte und dort um 1900 das Fürther Kaufhaus Tietz errichten ließ.

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]