2020

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
◄◄ 21. Jahrhundert
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009
2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029
2030 2031 2032 2033 2034 2035 2036 2037 2038 2039
2040 2041 2042 2043 2044 2045 2046 2047 2048 2049
2050 2051 2052 2053 2054 2055 2056 2057 2058 2059
2060 2061 2062 2063 2064 2065 2066 2067 2068 2069
2070 2071 2072 2073 2074 2075 2076 2077 2078 2079
2080 2081 2082 2083 2084 2085 2086 2087 2088 2089
2090 2091 2092 2093 2094 2095 2096 2097 2098 2099

Ereignisse in Fürth im Jahr 2020



Kurzchronik[Bearbeiten]

Januar[Bearbeiten]

  • 5. Januar: In der Nacht von Samstag auf Sonntag fanden fast zeitgleich an zwei Stellen in Fürth jeweils ein bewaffneter Überfall statt. Dabei wurde das FF&E Hotel Bavaria in der Nürnberger Straße sowie eine Spielhalle in der Angerstraße von bewaffneten und maskierten Männern überfallen.
  • 13. Januar: Der neue Eigentümer des Grundstückes Ludwigstraße 24 gibt gegenüber der örtlichen Presse bekannt, dass er den Erhalt des nicht denkmalgeschützten Gebäudes nicht vorsieht. Stattdessen soll das Gebäude nach den Plänen des Investors abgerissen werden.
  • 27. Januar: Zwei E-Scooter-Verleiher bieten ab sofort ihr Verleihservice im Stadtgebiet an. Per App können 260 E-Scooter im Stadtgebiet gemietet werden. Das Abstellen in bestimmten Gebieten ist untersagt, so z.B. im Bereich der Fußgängerzone, am Bahnhofsplatz sowie im Bereich des Rathauses.

Februar[Bearbeiten]

  • 3. Februar: In Stadeln wird das Bürgeramt Nord nach dem Umbau des historischen Schul- und Rathausgebäudes wiedereröffnet.
  • 9. Februar: In der Nacht von Sonntag auf Montag trifft das Orkantief „Sabine“ auf Fürth. Viele Schulen haben deshalb am Montag, den 10. Februar aus Sicherheitsgründen im Stadtgebiet geschlossen. Allerdings fiel der Schaden deutlich niedriger aus, als befürchtet. Lediglich am 13. Februar 2020 fiel gegen 15:45 Uhr unerwartet - vermutlich in Folge des Orkans - ein ca. 100 Jahre alter europäischer Zügelbaum vor der Königswarterstraße 20 um. Dabei wurden fünf parkende Autos und eine Sandsteinmauer zerstört, Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden.
  • 20. Februar: Anlässlich der 10 ermordeten Menschen in Hanau treffen sich spontan ca. 200 Menschen zu einer Gedenkveranstaltung am Dreiherrschaftbrunnen in der Fußgängerzone. Unter der trauenden Menschen sind auch die Bundestagsabgeordneten Carsten Träger und Toni Hofreiter, die Landtagsabgeordnete Barbara Fuchs sowie der Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung.

Personen[Bearbeiten]

Es ist aktuell keine Person verzeichnet, die 2020 geboren wurde.

Gestorben 2020

PersonTodestagTodesortBeruf
Hans-Peter Müller10. FebruarFürthHandelsrichter
Jürgen Raum3. FebruarApotheker

Bauten[Bearbeiten]


Veröffentlichungen[Bearbeiten]

 UntertitelAutorGenreVerlagAusführungISBN-Nr
Der Enzyklopädist und sein Krieg (Buch)Die Déjà-vus des Engelbert RatgeberAlexander MayerErzählung
Geschichte
Stadtgeschichte

Bilder[Bearbeiten]