Oberrabbiner

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Oberrabbiner wurde üblicherweise von weit her gerufen, durfte, um ganz unparteiisch zu sein, keine Verwandtschaft in Fürth haben und hatte "ansehnliche Einkünfte".[1] ,


Dies ist eine Liste von Persönlichkeiten, die sich in der Stadt Fürth als „Oberrabbiner“ hervorgetan haben:
PersonGeburtstagGeburtsjahrGeburtsortBerufTodestagTodesjahrTodesortBild
Isaak Loewi31. Januar1803AdelsdorfOberrabbiner25. Dezember1873Fürth
Baruch Rapaport1668LembergKohen
Mohel
Chasan
Oberrabbiner
12. April1746Fürth
Josef Steinhardt1700Steinhart/ Donau-RiesOberrabbiner6. August1776Fürth
David Strauss1681Frankfurt am MainOberrabbiner21. Mai1762Fürth


Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Leopold Krug: "Topographisch-Statistisch-Geographisches Wörterbuch der sämmtlichen preußischen Staaten oder Beschreibung aller Provinzen, Kreise, Distrikte, Städte, Aemter, Flecken, Dörfer, Vorwerke, Flüsse, Seen, Berge ... in den preußischen Staaten" Halle, 1796, S. 248. - online-Digitalisat der Universität Greifswald