Gisela Homberger

Aus FürthWiki
Version vom 22. November 2023, 15:18 Uhr von Kasa Fue (Diskussion | Beiträge) (Redaktionelle Anpassungen)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gisela Homberger (geb. 14. Februar 1937; gest. 16. Juli 2020 in Fürth) war vor allem bekannt für 36 Jahre ehrenamtliche Leitung des AWO-Seniorenclubs im ‚Eigenen Heim‘ und übernahm zusätzliche verantwortungsvolle Aufgaben.[1] [2]

Auszeichnungen

Lokalberichterstattung

  • Traueranzeige 2020. In: trauer.nn.de vom vom 22. Juli 2020 – online abrufbar
  • fn: Namen im Gespräch. In: Fürther Nachrichten vom 11. Oktober 2017 (Druckausgabe)
  • Verdiente Fürther mit dem bayerischen Ehrenzeichen ausgezeichnet. In: Marktspiegel vom 21. Dezember 2015 – online abrufbar
  • fn: Ausgezeichnetes Engagement. In: Fürther Nachrichten vom 11. Dezember 2015 (Druckausgabe)
  • hjw: Namen im Gespräch. In: Fürther Nachrichten vom 10. Dezember 2013 (Druckausgabe)
  • mk: Namen im Gespräch. In: Fürther Nachrichten vom 17. Februar 2007 (Druckausgabe)

Einzelnachweise

  1. „Eigenes Heim Fürth“. Vorstandsbericht 2020: Wir trauern um unsere im Jahr 2020 verstorbenen Mitglieder - online abrufbar
  2. Älter werden in Fürth – Seniorenleitfaden 2012.(u.a. Seniorenclub im AWO-Ortsverein Eigenes Heim. Verantwortliche Homberger) - online abrufbar
  3. Auszeichnung vom Ministerpräsidenten. In: Stadt Fürth vom 11. Dezember 2015 - online abrufbar

Bilder