Marie-Juchacz-Straße: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Stadtteil::“ durch „“)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Straße|lat=49.51237|lon=10.9797|zoom=17}}
 
{{Straße|lat=49.51237|lon=10.9797|zoom=17}}
Die '''Marie-Juchacz-Straße''' ist eine Straße im Fürther Ortsteil [[Stadeln]]. Sie ist benannt nach der deutschen Sozialreformerin, Sozialdemokratin, Frauenrechtlerin und Gründerin der Arbeiterwohlfahrt Marie Juchacz (1879 -1956).
+
Die '''Marie-Juchacz-Straße''' ist eine Straße im Fürther Ortsteil [[Stadeln]]. Sie ist benannt nach der deutschen Sozialreformerin, Sozialdemokratin, Frauenrechtlerin und Gründerin der Arbeiterwohlfahrt Marie Juchacz (1879 -1956). Sie hielt am 19. Januar 1919 in der Weimarer Nationalversammlung als erste Parlamentarierin nach der Erlangung des Frauenwahlrechts eine Rede.
 
__TOC__
 
__TOC__
 
<br clear="all" />
 
<br clear="all" />

Version vom 19. Februar 2019, 15:59 Uhr

Die Karte wird geladen …
Straße
Marie-Juchacz-Straße
Geokoordinate
49° 30' 45", 10° 58' 47"
Zoomlevel
17

Die Marie-Juchacz-Straße ist eine Straße im Fürther Ortsteil Stadeln. Sie ist benannt nach der deutschen Sozialreformerin, Sozialdemokratin, Frauenrechtlerin und Gründerin der Arbeiterwohlfahrt Marie Juchacz (1879 -1956). Sie hielt am 19. Januar 1919 in der Weimarer Nationalversammlung als erste Parlamentarierin nach der Erlangung des Frauenwahlrechts eine Rede.

Inhaltsverzeichnis


Bilder