Ludwig-Erhard-Schule

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ludwig-Erhard-Schule (LES, Theresienstraße 15), ist die Staatliche Berufsschule II, die Berufsschule für kaufmännische und verwaltende Ausbildungsberufe in Fürth.

1987 wurde die kaufmännische Berufsschule zu Ehren des Altkanzlers Ludwig Erhard in Ludwig-Erhard-Schule umbenannt.

Sanierung des Schulgebäudes

Der Ausschuss für Schule, Bildung und Sport der Stadt hat am 30. Juni 2017 in einem Grundsatzbeschluss dem von der Regierung von Mittelfranken erstellten Raumprogramm und der Erteilung eines Projektauftrags für erste Planungen zugestimmt. Die städtische Gebäudewirtschaft (GWF) soll vorerst eine Machbarkeitsstudie erstellen. Nach dem Raumprogramm sollen aus den derzeit rund 3600 m2 nach Um- und Ausbau 5400 m2 Nutzfläche werden. Die Realisierung der notwendigen Baumaßnahmen ist bis zum Schuljahr 2020/21 konzipiert.

Lokalberichterstattung

Siehe auch

Weblinks

Ludwig-Erhard-Schule Fürth

Bilder