Leonhard Gran

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Leonhard Gran, genannt Leonhard Gran bzw. Leonhard Gran sen., (geb. 12. April 1838 in Fürth; gest. am 9. Januar 1895)[1] war ein Fürther Baumeister und Architekt.

Familie[Bearbeiten]

Leonhard Gran ist aller Wahrscheinlichkeit nach der Sohn von Caspar Gran und seiner Frau Johanna Karolina, verw. Schmidt, geborene Schultheiss.[2] Er war verheiratet mit Maria Elisabetha, geborene Sörgel (geb. 8. Mai 1842, gest. 11. Mai 1908). Das Paar hatte insgesamt 6 Kinder, wobei das Erstgeborene bereits am Tag nach der Geburt und das dritte Kind, auch ein Knabe, im Alter von 2 Jahren verstarben. Vier Kinder erreichten das Erwachsenenalter und verheirateten sich:[1]

  • Helene Karoline Gran (geb. 21. April 1866 in Fürth), verheiratet mit Johann Georg Meier, Kaufmann aus Fürth
  • Karl Gottlob Gran (geb. 1. April 1870 in Fürth), verheiratet mit Anna Luise Scheidig aus Fürth
  • Wilhelm Karl Julius Gran (geb. 21. Oktober 1871 in Fürth), verheiratet mit (1) Elis. Herrmann aus Mainz und mit (2) Fanny Paulina von Alberti (württemb. Staatsbürgerin)
  • Georg Theodor Volkmar Gran (geb. 14. November 1873 in Fürth), verheiratet mit Anna Menger aus Cincinatti, Ohio (USA)[3]

Wohn- und Geschäftssitze[Bearbeiten]

  • Königsstraße 81 (ab 1890 Nürnberger Straße 26)
  • Louisenstraße 10 (ab 1890 Luisenstraße 4)
  • Königswarterstraße 17 (ab 1890 Königswarterstraße 18) seit 10. Juli 1883

Werke[Bearbeiten]

 ObjektArchitektBauherrBaujahrAkten-NrBaustil
Bahnhofplatz 1Leonhard Gran1868D-5-63-000-85Klassizismus
Bahnhofplatz 2Leonhard Gran1868D-5-63-000-86Klassizismus
Bahnhofplatz 3Leonhard Gran1868D-5-63-000-87Klassizismus
Fürther Freiheit 6Leonhard Gran1872D-5-63-000-282Klassizismus
Gebhardtstraße 25Leonhard GranLeonhard Gran1882D-5-63-000-304Neurenaissance
Goethestraße 7; Otto-Seeling-Promenade 10aLeonhard Gran1883D-5-63-000-1702
Gustav-Schickedanz-Straße 10Leonhard Gran1868D-5-63-000-324Klassizismus
Gustav-Schickedanz-Straße 1; Gustav-Schickedanz-Straße 3Leonhard Gran1865D-5-63-000-319Klassizismus
Königstraße 7Leonhard Gran1870D-5-63-000-594Klassizismus
Ludwigstraße 4Leonhard Gran1880D-5-63-000-761Neurenaissance
Luisenstraße 10Leonhard Gran1877D-5-63-000-779Klassizismus
Luisenstraße 12Leonhard Gran1881ehem. D-5-63-000-781Neurenaissance
Luisenstraße 14Leonhard Gran1881D-5-63-000-782Neurenaissance
Luisenstraße 2Leonhard Gran1874D-5-63-000-773Klassizismus
Luisenstraße 4Leonhard Gran1874D-5-63-000-775Klassizismus
Luisenstraße 8Leonhard Gran1877D-5-63-000-777Klassizismus
Rudolf-Breitscheid-Straße 49Leonhard Gran1872D-5-63-000-1162Klassizismus
Rudolf-Breitscheid-Straße 51Leonhard Gran1873D-5-63-000-1163Klassizismus

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Familienbogen Gran, Leonhardt; StadtAFÜ Sign.-Nr. A. 4. 5
  2. Erster Wohnort im Familienbogen war das Haus Königsstraße 81 (ab 1890 Nürnberger Straße 26), welches dem Maurermeister Caspar Gran gehörte.
  3. Nichtdeutscher Familienbogen Gran, Georg Theodor Volkmar; StadtAFÜ Sign.-Nr. A. 4. 5