Konrad Jordan

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Konrad Jordan (geb. 6. April 1812 in Zirndorf[1], gest. 14. Juni 1876 in Fürth[2]) war ein Fürther Maurermeister, der nach heutigen Maßstäben in der Epoche des Klassizismus auch Leistungen eines Architekten erbrachte.

Er kam als unehelicher Sohn der Büttnermeisterstochter Margaretha Barbara Siebentritt im Zirndorfer Haus Nr. 95 (Schützenstraße 5) zur Welt. Pate war sein Großvater Johann Conrad Siebentritt, Vater der junge Maurermeister Johann Heinrich Jordan.[1] Ein Vierteljahr nach seiner Geburt konnten die Eltern heiraten, somit war der Sohn legitimiert.

Jordan bekam 1839 das Fürther Bürgerrecht.[3]


Werke[Bearbeiten]

 ObjektArchitektBauherrBaujahrAkten-NrBaustil
Alexanderstraße 24Wohnhaus in EcklageKonrad Jordan1845D-5-63-000-13Klassizismus
Blumenstraße 35WohnhausKonrad Jordan1870D-5-63-000-141Klassizismus
Blumenstraße 37; Theaterstraße 20Wohnhaus in EcklageJohann Gran
Konrad Jordan
Ludwig Denk1856D-5-63-000-1349Klassizismus
Blumenstraße 39; Blumenstraße 39aWohnhausKonrad Jordan1861D-5-63-000-145Klassizismus
Blumenstraße 43WohnhausKonrad Jordan
Melchior Kiesel
Konrad Jordan1859D-5-63-000-149Klassizismus
Friedrichstraße 17Wohn- und GeschäftshausKonrad JordanJulius Hellmann1855D-5-63-000-1582Klassizismus
Friedrichstraße 9Wohn- und GeschäftshausKonrad Jordan1850D-5-63-000-268Neurenaissance
Jüdisches KrankenhausEhemaliges Jüdisches Hospital, jetzt WohnhausWilhelm Ney
Konrad Jordan
Jüdische Gemeinde1846D-5-63-000-1363Klassizismus
Kreuzstraße 6Wohnhaus in EcklageKonrad Jordan
Melchior Kiesel
Leonhard Wellhöfer1842D-5-63-000-702Klassizismus
Königstraße 121WohnhausKonrad Jordan1849D-5-63-000-663
Nürnberger Straße 23WohnhausKonrad Jordan1853D-5-63-000-968Klassizismus
Pfarrhof 4Wohnhaus für den zweiten PfarrerKonrad Jordan
Jakob Rietheimer
1948
1845
D-5-63-000-1082
Schwabacher Straße 2Wohn- und GeschäftshausGeorg Cappeller
Konrad Jordan
Heinrich August Tischendorf1842D-5-63-000-1212Klassizismus
Schwabacher Straße 27Wohn- und GeschäftshausKonrad Jordan
Melchior Kiesel
Georg Heinrich Stengel1853D-5-63-000-1230Klassizismus
Theaterstraße 17WohnhausKonrad Jordan1876D-5-63-000-1346Klassizismus
Theaterstraße 22WohnhausKonrad Jordan1865D-5-63-000-1351Klassizismus
Theaterstraße 24WohnhausKonrad JordanKonrad Jordan1874D-5-63-000-1353Klassizismus
Theaterstraße 26WohnhausKonrad Jordan1867D-5-63-000-1355Klassizismus
Theaterstraße 36Ehemaliges Jüdisches Hospital, jetzt WohnhausWilhelm Ney
Konrad Jordan
1846D-5-63-000-1363Klassizismus

Damalige Adressbucheinträge[Bearbeiten]

  • 1846: Alexanderstraße Nr. 318 und Alexanderstraße Nr. 319
  • 1854: Alexanderstraße Nr. 319

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Kirchenbücher St. Rochus Zirndorf, Taufen 1800–1818, Nr. 1812/41
  2. Kirchenbücher St. Michael, Bestattungen 1871–1876, S. 419
  3. Fürther Tagblatt vom 12. April 1839, Nr. 59/1839, S. 319 - online abrufbar

Bilder[Bearbeiten]