Gustav-Schickedanz-Straße

Aus FürthWiki
Version vom 5. April 2018, 15:02 Uhr von Doc Bendit (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Stadtteil::“ durch „“)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Die Gustav-Schickedanz-Straße ist eine Straße in der Fürther Innenstadt. Sie ist die Verbindungsstraße zwischen Bahnhofplatz und Königstraße und ist zu Ehren von Gustav Schickedanz benannt.


Geschichte

Straßenschild Gustav-Schickedanz-Straße

Ursprünglich hieß das Straßenstück zwischen Bahnhofplatz und Königstraße Peterstraße. 1889 erfolgte die Umbenennung des Teilstücks zwischen Bahnhofplatz und Königswarterstraße in Bahnhofstraße, 1927 wurde auch der nördliche Teil bis zur Königstraße in Bahnhofstraße umbenannt. Die erneute und mittlerweile umstrittene Umbenennung in Gustav-Schickedanz-Straße erfolgte im November 1977.

(Bereits Mitte des 19. Jh. gab es eine "Bahnhofstraße" in Fürth, und zwar entlang der damaligen Ludwigseisenbahn. Diese wurde 1875 in Königswarterstraße umbenannt.)

Wichtige Gebäude und Baudenkmäler

Bei der folgenden Aufstellung bitte Sortierung beachten! (Sortierschlüssel richtet sich nach der ersten Zahl, d.h. die Hausnummern 10 und 11 kommen vor den Hausnummern 7 bis 9)

Sonstiges

Früher war hier das Quelle-Kaufhaus beheimatet, oft auch als die "Geburtsstätte" des Quelle-Konzerns bezeichnet.

Literatur

Siehe auch

Bilder