Moststraße

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …

Die Moststraße ist eine Straße in der Fürther Innenstadt und führt von der Schwabacher Straße in östlicher Richtung bis zur Gustav-Schickedanz-Straße.


Namensherkunft[Bearbeiten]

Die Namensherkunft ist unklar. Der Historiker Adolf Schwammberger mutmaßte: "vielleicht als missverstandene Parallele zur Weinstraße so genannt?"[1] Die Weinstraße benannte man 1917 um in "Rudolf-Breitscheid-Straße". Die Moststraße blieb bestehen. Der alte Weg führte entlang der Südseite von Gärten. In der Häuserchronik von Gottlieb Wunschel findet sich die Entstehungsgeschichte der neuen Häuser ab den 1830er Jahren. So gab es unter Nr. 25 einen ehemaligen gräflich-Pücklerschen Gasthof. Das Haus übernahm dann die Bayerische Vereinsbank.

Prägende Gebäude, Bauwerke und Baudenkmäler[Bearbeiten]

Bei der folgenden Aufstellung bitte Sortierung beachten! (Sortierschlüssel richtet sich nach der ersten Zahl, d. h. die Hausnummern 10 bis 27 kommen vor Hausnummer 3 etc.)


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dr. Adolf Schwammberger: Fürth von A bis Z, S. 265
  2. Adressbuch Fürth i. B. 1931, IV. Teil, S. 7

Bilder[Bearbeiten]