Theaterstraße

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …
Straße
Theaterstraße
Geokoordinate
49° 28' 32", 10° 59' 4"
Zoomlevel
16

Die Theaterstraße ist eine Straße in der Fürther Innenstadt. Sie ist eine leicht abfallende, längere Nord-Süd-Verbindung in Verlängerung der Mohrenstraße vom Fraveliershof am Gänsberg hinunter zur Theresienstraße.


Namensherkunft

Straßenschild Theaterstraße

Benannt wurde die Theaterstraße (bzw. ursprünglich Theatergasse) nach dem 1816 errichteten alten Stadttheater (heute Theaterstraße 3). Vorher war der Weg am Südrand der damaligen Stadt schlicht der "Dambacher Fußweg" (bei Eger[1]) oder der "Zürndorfer Fußsteig", (bei E. A. Saueracker[2]).

Hier am Südhang/-rand der Stadt lagen noch lange Jahre ausgedehnte Gartenanlagen. So etwa der "Weißengarten" von Gärtner Weiß (1725 angelegt) oder der Garten Catharina van Lierds. Einziges heute noch erhaltenes Zeugnis ist das Gebäude des damaligen "Pfarrgartens" der Pfarrersdynastie Lochner, das "Lochnersche Gartenhaus". Von diesen Gärten rühren auch die Namen der angrenzenden Garten-, Blumen- und Rosenstraße her.

prägende und bedeutsame Gebäude

Baudenkmäler

Blick von der Marienstraße in die Theaterstraße mit dem Lochnerschen Gartenhaus.

Bei der folgenden Aufstellung bitte Sortierung beachten! (Sortierschlüssel richtet sich nach der ersten Zahl, d.h. die Hausnummern 11 bis 29 kommen vor Hausnummer 3 ff. etc.)


Literatur

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Egers "Taschen- und Adreßbuch von Fürth", 1819
  2. E. A. Saueracker: "Versuch einer Chronologisch-Diplomatisch-Statistischen Geschichte des Hofmarks Fürth", 1789


Bilder